Verkehrsunfall - Schadenabwicklung

Nach einem Verkehrsunfall können Sie einen unabhängigen Sachverständigen Ihrer Wahl mit der Feststellung des Schaden-umfangs, der Wertminderung, des Restwert und Wiederbeschaffungs-wert sowie der Reparaturkosten und der Höhe des Nutzungsausfalls beauftragen.

 

Das Gutachten, das auch direkt per Email an den Anwalt gesendet werden kann, besprechen Sie dann im Anschluss mit Ihrem Anwalt für Verkehrsrecht der Kanzlei WTB Rechtsanwälte ausführlich. dabei werden alle Vor- und Nachteile des jeweiligen Vorgehens besprochen. Ihr Verkehrsanwalt oder Ihre Verkehrsanwältin berücksichitgt dabei Ihre individuelle Situation und die aktuelle Rechtsprechung zur Regulierung eines Verkehrsunfalls / Unfalls.

 

 

Auch die Kosten für dieses Gutachten muss die Versicherung des Unfallverursachers als zur Schadensberechnung notwendige Kosten ersetzen. Nur wenn erkennbar war, dass es sich um einen sog. „Bagatellschaden“ handelt, werden die Kosten des Gutachtens nicht ersetzt. In diesem Fall kann man aber einen Kostenvoranschlag der Fachwerkstatt einholen. Dies geht auch, wenn das Fahrzeug nicht repariert wird. Details hierzu besprechen wir mit Ihnen im Beratungsgespräch. 

 

Selbstverständlich können Sie auch vor einem Beratungsgespräch ein Sachverständigengutachten beauftragen, wenn die Schuldfrage eindeutig geklärt ist, um Zeit zu sparen. Der Sachverständige kann das Gutachten im Anschluss dann direkt an unsere Kanzlei (mail@wtb-recht.de) senden.

 

Aufgrund positiver Erfahrungen in der Vergangenheit empfehlen wir folgende Sachverständigenbüros:

 

Köln-Porz:                                                                  

DEKRA Automobil GmbH

-Station Köln-Porz-

Hansestr. 74/76

51149 Köln

Telefon: 02203 - 93580-0

Email: bonn.automobil@dekra.com

Homepage

 

Köln-Mülheim:

Sachverständigen-Station

Reemt Jansen

Clevischer Ring 125

51063 Köln

Telefon: 0221 - 64 44 48

Email: info@gutachten-station.de

Homepage

 

Leverkusen:

Sachverständigenbüro Adams

Overfeldweg 82

51371 Leverkusen

Telefon: 0214 - 86 82 20

Email: info@adams-kfz-sv.de

Homepage

 

 

Während der Reparaturdauer könnten Sie grundsätzlich einen Mietwagen in Anspruch nehmen. Dazu sollten Sie ein etwas kleineres Fahrzeug anmieten, da die Versicherung sonst einen Abzug vornimmt. Mieten Sie aber nicht zum sog. "Unfallersatztarif" an, sondern bestehen Sie bei der Mietwagenfirma auf dem üblichen "Normaltarif"; ansonsten kann es vorkommen, dass die Versicherung nicht alle Kosten hierfür übernimmt. Wenn Sie unsicher sind: sprechen Sie uns an!
 
Wir regulieren den Schaden nach einem Verkehrsunfall bundesweit für Sie. Die Standorte der Kanzlei in Köln (Porz Wahn) und Bonn (Endenich / Poppelsdorf) und die Anwälte für Verkehrsrecht und Unfallschadenregulierung sind natürlich per Email, Telefon Fax und Post sowie für ein persönliches Gespräch gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln z.B. aus Sieburg, Rösrat, Refrat, Bensberg, Köln Innenstadt, Köln Mülheim, Köln Porz, Köln Ehrenfeld, Köln Klettenberg, Marienburg, Deutz, Höhenhaus, Düünnwald, Dellbrück, Brück, Heumar, Rath, Troisdorf, Hennef, Leverkusen, Bergisch Gladbach, Olpe, Gummersbach, Bad Honnef, Königswinter, Brühl, Bornheim, Beul, Wesseling, Wachtberg erreichbar.
 

Büro Köln

Albin-Köbis-Str. 4 

51147 Köln (Porz-Wahn)

 

Tel.: +49 (0) 2203 - 95 95 138

Fax: +49 (0) 2203 - 95 95 139

Email: mail@wtb-recht.de

 

Büro Bonn

Sebastianstr. 213

53115 Bonn

 

Tel.: +49 (0) 228 - 22 787 952

Fax: +49 (0) 228 - 22 787 798

Email: mail@wtb-recht.de

Telefonische Sprechzeiten

 

     Mo. - Fr.:  08:30 - 18:00

 

     Sowie nach Vereinbarung

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt