Verkehrsunfall

Wenn es doch einmal zu einem Unfall kommt, steht Ihr Rechtsanwalt nur in den seltensten Fällen direkt daneben.

 

Daher geben wir Ihnen auf dieser Seite nachfolgend einige generelle Hinweise für das Verhalten nach einem Verkehrsunfall, die Sie beachten sollten:

 

 

• Unfallstelle ordnungsgemäß sichern (Warndreieck, Warnblinkanlage einschalten, Warnweste anziehen, Standlicht einschalten)

 

• Sofort die Polizei und wenn nötig Feuerwehr und Rettungsdienst rufen!

 

• Lassen Sie sich nicht vom Unfallgegner oder Zeugen einschüchtern!

 

• Keine spontanen Schuldanerkenntnisse abgeben!

 

• Fotografieren Sie die Unfallstelle aus mehreren Perspektiven zB mit Ihrer („Handykamera“!)

 

• Verändern Sie die Unfallstelle nicht. Sollten die Fahrzeuge weggesetzt werden, markieren Sie vorher die Reifenstände mit Kreide auf der Fahrbahn

 

• Überprüfen Sie das Protokoll der Polizei und erheben Sie Einwände noch vor Ort, wenn die Polizei falsche Dinge aufnimmt.

Nach dem Unfall beginnt die eigentliche Arbeit, denn die wenigsten Versicherungen zahlen gerne und freiwillig. Es steht Ihnen jedoch zu, mit der Durchsetzung Ihrer Ansprüche den Rechtsanwalt Ihres Vertrauens zu beauftragen. Die Kosten des Rechtsanwalts zahlt dabei die Versicherung des Unfallverursachers, wenn dieser den Unfall allein verschuldet hat. Sollten Sie eine Rechtsschutzversicherung für den Bereich „Verkehr“ abgeschlossen haben, übernimmt diese in der Regel die Kosten die Tätigkeit Ihres Anwaltes.

Büro Köln

Albin-Köbis-Str. 4 

51147 Köln (Porz-Wahn)

 

Tel.: +49 2203 - 297 55 70

Fax: +49 2203 - 297 55 71

Email: mail@wtb-recht.de

 

Büro Bonn

Sebastianstr. 213

53115 Bonn

 

Tel.: +49 228 - 22 787 952

Fax: +49 228 - 22 782 798

Email: mail@wtb-recht.de

 

Büro Aachen 

Jakobstraße 127

52064 Aachen

 

Tel.: +49 241 - 4 63 63 533

Fax: +49 241 - 4 63 63 534

Email: mail@wtb-recht.de

Telefonische Sprechzeiten:

 

     Mo - Fr.:  08:00 - 18:00 

kostenlos anrufen
powered by
branchen-info.net

Anrufen

E-Mail

Anfahrt